Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium

26.11.2016 Dirk Ninnemann
Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium

Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium

Sie möchten diese Kelly Bag erwerben oder wünschen mehr Informationen? Nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium

Die Hermes Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium ist verfügbar ohne Warteliste:

Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium

Beschreibung:

Hersteller: Hermes Paris

Taschenart: Kelly Bag / Sellier

Größe: 32

Farbe: Black

Lederart: Epsom Leder

Beschläge: Palladium Hardware

Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium

Zubehör (im Lieferumfang enthalten):

  • Rainprotect / Regenschutz
  • Staubbeutel
  • Chlochette mit 2 Schlüsseln
  • Schultertrageriemen
  • Original Verpackung / Hermes Box
  • Original Kaufbeleg

Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium

Artikelzustand:

Neu und ungetragen

Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium

Preis:

13.500,00€

Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium

Wir garantieren:

  • Neuware aus dem Hause Hermès
  • original verpackt in der gewohnten Hermès Kartonage
  • mit Original Hermès Rechnung
  • innerhalb 1 Woche lieferbar
  • persönliche Übergabe oder versicherter Kurierdienst
  • rechtsgültige Echtheitsgarantie

Kelly Bag Sellier 32 Black Epsom Leder Palladium

Wissenswertes über die Kelly Bag

Die Kelly Bag ist eine seit 1935 in Handarbeit gefertigte Damenhandtasche der Luxus-Modemarke Hermès, die seit 1956 nach der Schauspielerin und Fürstin von Monaco Grace Kelly benannt ist. Die Tasche ist ein Klassiker des Modedesigns und wird bis heute in zahlreichen Varianten produziert. Sie gilt als eines der bekanntesten Damenhandtaschenmodelle überhaupt und steht für Noblesse und einen zurückhaltend guten Geschmack.[1][2]

Geschichte

Die damals auf Sättel, Satteltaschen und Reisegepäck spezialisierte Firma Hermès brachte die spätere Kelly Bag 1935 als „Petit Sac Haut à Courroies“ (oder auch „Sac à dépêches pour dames“) – als kleines Pendant zu den bekannten Reisetaschen von Hermès – heraus. Zunächst war die Tasche kein Verkaufsschlager, blieb jedoch trotzdem dauerhaft im Sortiment.

Größere Bekanntheit

erlangte die Handtasche erst durch die amerikanische Schauspielerin Grace Kelly. Am Tag ihrer Verlobung mit dem Fürsten von Monaco Anfang 1956 wurde Grace Kelly mit einer „Petit Sac Haut à Courroies“ fotografiert, das Foto fand weite Verbreitung. Im Herbst desselben Jahres bereiste die inzwischen schwangere Grace Kelly, seit April 1956 Fürstin von Monaco, die USA.

Quelle: Wikipedia

 

Angebot teilen:
So erreichen Sie uns:
Telefonische Erreichbarkeit: Mo. - Fr.: 09:00 – 12:00 Uhr
* Pflichtfelder

Ihre Anfrage konnte nicht verschickt werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.

Vielen Dank für Ihre Anfrage

Wir werden uns bald bei Ihnen melden.